FDA sucht Antibiotika in Futtermitteln zu begrenzen

MITTWOCH, 11. April 2012 (HealthDay News) - Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat am Mittwoch Lebensmittelproduzenten, Pharmaunternehmen und Tierärzte aufgefordert, den Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren zu begrenzen.

Die Praxis, Antibiotika in Tierfutter zu mischen, um Nutztiere, Schweine und Hühner an Gewicht zu gewinnen und widerstandsfähiger gegen Krankheiten zu werden, wird seit Jahren in vielen Kreisen kritisiert. Gesundheitsexperten behaupten, dass diese übermäßige Verwendung von Antibiotika zu einer Zunahme von Keimen - wie Staphylokokken - geführt hat, die zunehmend resistent gegen Antibiotika werden und die menschliche Gesundheit bedrohen.

Die FDA gab bekannt, dass sie drei Dokumente ausstellt, um Tierärzten, Landwirten und Tieren zu helfen Hersteller verwenden medizinisch wichtige Antibiotika "vernünftig", indem sie ihre Verwendung nur auf die Bekämpfung von Krankheiten und anderen Gesundheitsproblemen bei Tieren beschränken. Im Rahmen dieser "freiwilligen" Initiative würden bestimmte Antibiotika nicht für so genannte "Produktionszwecke" verwendet werden, zu denen die Steigerung des Wachstums oder die Verbesserung der Wirksamkeit von Tierfutter gehören, sagte die Agentur in einer Pressemitteilung.

Diese Antibiotika wären immer noch "Wir wissen, dass die weit verbreitete Verwendung von Antibiotika zur antimikrobiellen Resistenz beitragen kann, was Folgen für die öffentliche Gesundheit hat", so Michael Taylor, der stellvertretende Lebensmittelbeauftragte der FDA, sagte während einer Mittagspressekonferenz. "Wir wissen, dass die Verwendung von medizinisch wichtigen Medikamenten für die Produktion von Tieren, die Nahrung produzieren, ein wichtiger Faktor ist."

Die FDA schlägt einen dreijährigen freiwilligen Plan zur Änderung der Kennzeichnung und Verwendung von Antibiotika bei landwirtschaftlichen Nutztieren vor. Die Agentur hofft, diese Schritte werden dazu beitragen, die Wirksamkeit dieser Medikamente für Menschen zu erhalten.

Die FDA sagte, dass es zu diesem Zeitpunkt beschlossen, die Änderungen freiwillig, nicht zwingend.

"Mit der Bereitschaft von Pharmaunternehmen und anderen in der Tierproduktionsindustrie, um bei der Umsetzung unserer Strategie zusammenzuarbeiten, können wir schneller Veränderungen vornehmen, als wenn wir uns auf einen umständlichen Regulierungsprozess verlassen müssten ", sagte Taylor. "Wenn wir zusammenarbeiten, werden wir rechtzeitig Ergebnisse erzielen."

Aber wenn der Fortschritt nach drei Jahren hinterherhinkt, dann wird die FDA strengere Maßnahmen in Betracht ziehen, sagte er.

Die drei Dokumente oder Pläne, Die von der FDA am Mittwoch veröffentlichten Richtlinien sollen Landwirten, Tierhaltern und Tierärzten helfen, Antibiotika bei Nutztieren nur zur Behandlung von Krankheiten einzusetzen.

Die Pläne sollen sicherstellen, dass bestimmte Antibiotika nicht zur Steigerung des Wachstums oder zur Verbesserung der Futtereffizienz bei Tieren eingesetzt werden. Diese Antibiotika könnten immer noch verwendet werden, um "Krankheiten zu verhindern, zu kontrollieren oder zu behandeln", sagte die FDA in einer Pressemitteilung.

Laut FDA sind die drei Dokumente, die herausgegeben werden, Richtlinien für die Industrie, um den Ausstieg aus der Verwendung von Antibiotika zu unterstützen und die Überwachung durch Tierärzte zu verstärken. Das zweite Dokument ist ein Vorschlag, der den Pharmafirmen helfen soll, die Empfehlungen zur Verwendung von Antibiotika für Nutztiere auslaufen zu lassen. Und der dritte Vorschlag beschreibt, wie Tierärzte Tierarzneimittel in Futtermitteln einsetzen können.

Auch das amerikanische Landwirtschaftsministerium ist an der neuen Initiative beteiligt.

Dr. John Clifford, leitender Veterinärmediziner des US-Landwirtschaftsministeriums, sagte in der Pressemitteilung: "Das USDA hat mit der FDA zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Stimmen der Viehzüchter im ganzen Land berücksichtigt werden, und wir werden auch weiterhin mit der. Zusammenarbeiten FDA, die American Veterinary Medical Association und Viehzüchter, um sicherzustellen, dass die entsprechenden Dienste zur Verfügung stehen, um diesen Übergang zu erleichtern. "

Dr. David Katz, Direktor des Zentrums für Präventionsforschung an der Yale University School of Medicine, kommentierte Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html "Die Antibiotikaresistenz gehört zu den beängstigendsten Trends in der modernen öffentlichen Gesundheit"Wir sind in einem Rennen mit Keimen, die Infektion und Tod verursachen können, und wenn neue Arten von Widerstand entstehen, kommen die Keime vor uns heraus. Die Drohung mit schweren Infektionen, die wir einfach nicht haben, um Drogen zu behandeln, ist sehr realistisch." "Die meisten Menschen denken, Antibiotika seien die Hauptursache für solche Resistenzen", sagte Katz. "

" FDA guidance intended Der Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung zu reduzieren, ist daher wichtig, rechtzeitig und sehr willkommen. Aber die neue Anleitung ist freiwillig ", merkte er an. "Das wahre Maß dieser Initiative wird sein, wie weit und schnell es angewendet wird."

Befürworter der öffentlichen Gesundheit stehen skeptisch gegenüber, die Arzneimittelhersteller zu bitten, die Verwendung ihrer Produkte freiwillig einzuschränken, berichtete die

Associated Press

"Dies ist kein Problem, bei dem Vertrauen die Maßnahme sein sollte. Dies ist ein Thema, bei dem die Maßnahme ist, ob die FDA ihre Autorität zum Schutz der öffentlichen Gesundheit erfüllt hat", sagte Richard Wood, Vorsitzender der Koalition der Keep Antibiotics Working In einer Anweisung wird der AP gemeldet.

Beliebte Beiträge

Empfohlen, 2019

817 Meilen und Zählen: Shawn Hikes für MS Awareness
Medizin

817 Meilen und Zählen: Shawn Hikes für MS Awareness

Einige von uns mit MS versuchen, Barrieren zu überwinden, um diese Krankheit zu besiegen. Es gelingt vielleicht nicht allen, aber das Herz eines Kriegers lebt in uns. Shawn Feliciano, aus Cincinnati, ist eine solche MS-Kriegerin, die diese Krankheit auf den Kopf gestellt hat und sich selbst herausgefordert hat.
Weiterlesen
Hält sein Schnarchen Sie die ganze Nacht wach?
Medizin

Hält sein Schnarchen Sie die ganze Nacht wach?

Ich war die andere Nacht neben meinem schlafenden Ehemann im Bett und betrachtete das Thema für meinen nächsten Blog. Unfähig, abzudriften, kam das Thema zu mir - Schnarchen. Über 45 Prozent der Erwachsenen schnarchen mindestens gelegentlich. Es ist häufiger bei Männern und Übergewichtigen, und es neigt dazu, mit dem Alter zu verschlechtern.
Weiterlesen
Jamie Oliver im Kampf um gesündere Ernährung
Lebensstil

Jamie Oliver im Kampf um gesündere Ernährung

Jamie Oliver - charmant, witzig, hyper, sympathisch , emotional, talentiert sind alle Wörter, die bei der Erwähnung seines Namens in den Sinn kommen. Ich bin ein Fan und bin seit einiger Zeit, also als ich Namen für mein nächstes Promi-Interview herumgeworfen habe, stand er ganz oben auf meiner Liste.
Weiterlesen
Alzheimer-Behandlung
Gesund leben

Alzheimer-Behandlung

Es gibt derzeit keine Heilung für Alzheimer-Krankheit, aber einige Medikamente können mit den Symptomen helfen. Alzheimer-Krankheit ist eine Form der Demenz, die eine langsame, kontinuierliche Abnahme des Gedächtnisses, des Denkens und anderer kognitiver Funktionen verursacht. Im Endstadium der Krankheit - bekannt als schwere oder im Spätstadium der Alzheimer-Krankheit - Menschen sind nicht in der Lage, auf ihre Umwelt zu reagieren, zu kommunizieren oder grundlegende tägliche Aktivitäten durchzu
Weiterlesen
6 Einfache Möglichkeiten, wie eine Frau jeden Tag gesund sein kann
Lebensstil

6 Einfache Möglichkeiten, wie eine Frau jeden Tag gesund sein kann

Durch die Reduzierung der aufgenommenen und aktiven Kalorien können Frauen ihre Chancen auf Übergewicht oder Fettleibigkeit reduzieren. Sie können auch das Risiko verringern, bestimmte lebensbedrohliche Krankheiten wie Herzerkrankungen, Schlaganfälle und einige Krebsarten zu entwickeln. Hier sind einige Tipps zu gesunder Ernährung und körperlicher Aktivität: Beginnen Sie Ihren Tag mit dem Frühstück.
Weiterlesen