ÜBerleben Lymphom-Überlebende ein höheres Risiko für einen zweiten Krebs?

Der heutige Eintrag ist eine weitere schlechte Nachricht / gute Nachricht Das liegt ausschließlich daran, wie Statistiken aus medizinischen Studien berichtet werden.

Die schlechte Nachricht ist, dass laut einer aktuellen Nachrichtenmeldung von Reuters "Überlebende von Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL) einem um 30 Prozent erhöhten Risiko für eine zweite Malignität gegenüberstehen ..." Der Reuters-Bericht basierte auf einem Artikel, der in der Ausgabe des Journal of Clinical Oncology vom 1. April 2006 veröffentlicht wurde.

Nun, ein um 30 Prozent erhöhtes Risiko klingt besorgniserregend. Aber was, wenn ich Ihnen sagte, dass, wenn Sie für NHL behandelt worden sind, Sie wirklich nur eine 1 in 10 Chance haben, einen zweiten Krebs zu bekommen? Vielleicht sind das nicht gerade gute Nachrichten, aber es klingt sicher besser als ein um 30 Prozent höheres Risiko. Aber wie können beide Dinge wahr sein? Es ist alles in der Art, wie die Statistiken berechnet werden.

Was der Reuters-Bericht nicht klarstellte, ist, dass das um 30 Prozent erhöhte Risiko für einen zweiten Krebs ein relatives Risiko im Vergleich zur allgemeinen Bevölkerung darstellt. Dies bedeutet, dass wenn Sie die gesamte Bevölkerung nehmen und vorhersagen, dass unter normalen Bedingungen 100 Krebserkrankungen erwartet werden (zum Beispiel), dann würden Sie vorhersagen, dass eine Gruppe von behandelten NHL-Patienten 130 Krebsarten haben würde. Das nennt man eine Zunahme des relativen Risikos um 30 Prozent. Aber wenn Sie mir so weit gefolgt sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass, wenn Sie eine Person sind, die zuvor wegen NHL behandelt wurde, das Risiko, das Sie wirklich befürchten müssen, Ihr Risiko im Vergleich zu anderen Personen ist, die für NHL behandelt wurden NHL.

So gesehen gab es unter den 2.456 NHL-Patienten, die in dieser Studie befolgt wurden, 123 Zweitkarzinome, mit einem kumulativen 15-Jahres-Risiko von 11 Prozent. Das heißt, wenn Sie für NHL behandelt wurden, haben ungefähr eine Chance von 1 zu 10, einen weiteren Krebs zu entwickeln, oder eine 90-prozentige Chance, keinen zweiten Krebs zu entwickeln. Ich denke, das sind die guten Nachrichten, oder zumindest ein Silberstreif in schlechten Nachrichten.

Beliebte Beiträge

Empfohlen, 2019

Was sind Ohrschmerzen?
Lebensstil

Was sind Ohrschmerzen?

Die meisten Ohrenschmerzen klärt sich ohne Behandlung auf. Aber wenn es nicht besser wird, oder wenn Sie andere, ernstere Symptome haben, müssen Sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen. Die meisten Leute nehmen an, dass Ohrenschmerzen und Ohrenschmerzen nur bei Kindern auftreten, aber sie können auch bei Erwachsenen auftreten.
Weiterlesen
10 Mythen und Fakten über Fibromyalgie
Lebensstil

10 Mythen und Fakten über Fibromyalgie

Die Ursprünge von Fibromyalgie-Schmerzen werden oft missverstanden.Fetting Bilder Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, die Schmerzen im gesamten Körper sowie Müdigkeit beinhaltet. Jeder, der Fibromyalgie hat, erlebt es anders, was ein Grund dafür ist, dass Missverständnisse und Mythen diesen Zustand oft umgeben.
Weiterlesen
7 ÜBerraschenderweise gesunde mexikanische Rezepte für Cinco de Mayo
Medizin

7 ÜBerraschenderweise gesunde mexikanische Rezepte für Cinco de Mayo

Wir lieben das ganze Jahr über mexikanische Küche, aber auf Cinco de Mayo gibt es noch mehr Anreiz zum Feiern mit einem köstlichen Aufstrich voller traditioneller Gerichte. Während die südliche Grenze und die Tex-Mex-Küche reich an Natrium und Kalorien sind, hilft die Zubereitung gesunder mexikanischer Rezepte zu Hause, um ungesunde Zutaten zu reduzieren und gleichzeitig den frischen Geschmack zu bewahren, den Sie sich wünschen Die Party begann mit einem traditionellen mexikanischen Straßen-Mais
Weiterlesen
Elektronische Krankenakten können Diabetes-Pflege steigern
Lebensstil

Elektronische Krankenakten können Diabetes-Pflege steigern

MITTWOCH, 31. August (HealthDay News) - Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Verwendung von elektronischen Krankenakten anstelle von Papierakten die Versorgung von Diabetespatienten durch verstärkte Kommunikation erheblich verbessern kann. Diabetiker " besser und schneller verbessert "in verschiedenen Kliniken, die auf E-Records umgestellt hatten, sagte Studienautor Dr.
Weiterlesen
Ein Überblick über die Behandlung des Ösophaguskarzinoms
Lebensstil

Ein Überblick über die Behandlung des Ösophaguskarzinoms

Eine Diagnose von Speiseröhrenkrebs kann schockierend und beängstigend sein, aber es ist wichtig, konzentrieren Sie sich auf den nächsten Schritt, die Wahl Ihrer Krebsbehandlung ist planen. Abhängig von der Stufe Ihres Krebses gibt es eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, die allein oder in Kombination als Ihre beste Verteidigung gegen Speiseröhrenkrebs verwendet werden können.
Weiterlesen
Mobbing am Arbeitsplatz führt Mitarbeiter zu Beruhigern
Lebensstil

Mobbing am Arbeitsplatz führt Mitarbeiter zu Beruhigern

Die Arbeiter sind so beunruhigt, dass sie Opfer von Mobbing bei der Arbeit werden und dass sie bei Antidepressiva, Schlaftabletten und Tranquilizern Erleichterung suchen. Zwanzig Prozent der in Helsinki untersuchten 6.600 öffentlichen Angestellten berichteten, dass sie gemobbt wurden Arbeit. Weitere 18 Prozent der Frauen und rund 12 Prozent der Männer gaben an, dass sie in ihrem derzeitigen Job oder bei einem früheren Job bei einem anderen Arbeitgeber schikaniert worden waren.
Weiterlesen
Haben Sie eine Allergie oder Intoleranz?
Gesund leben

Haben Sie eine Allergie oder Intoleranz?

Milchallergien sind definiert als Überempfindlichkeit gegen Kuhmilchprotein durch das Immunsystem. Milchunverträglichkeit ist eine unerwünschte Reaktion auf Milch, die nicht das Immunsystem betrifft. Der Unterschied mag klein erscheinen, aber wenn Sie Intoleranz haben, können Sie mehr Optionen haben.
Weiterlesen