Autoimmunerkrankungen und Schmerzen

Viele Menschen mit Autoimmunkrankheiten wie rheumatoider Arthritis leiden unter Gelenkschmerzen. Zusätzlich dazu, dass Sie elend sind, können Gelenkschmerzen den Schlaf, die Mobilität und die allgemeine Lebensqualität beeinträchtigen. Menschen mit Autoimmunerkrankungen haben viele Möglichkeiten, ihren Gelenkschmerz selbst und mit Hilfe eines Arztes zu behandeln.

Einer der wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, ist es, einen Spezialisten für Autoimmunkrankheiten zu finden, der sich auf Ihre spezifische Störung konzentriert . Ein Spezialist wird über die aktuellsten Schmerzmanagementstrategien auf dem Laufenden sein. "Obwohl ich Menschen mit Multipler Sklerose sehe, sehe ich auch Menschen mit Lupus und Menschen mit rheumatoider Arthritis, und ich fühle, dass ich mit ihren Schmerzen fertig werden kann oder zumindest versuche", sagt William Shaffer, MD, ein behandelnder Neurologe in North Colorado Medical Center in Greeley und ein ehemaliger Multiple-Sklerose-Stipendiat an der University of Chicago. "Es gibt so viele Dinge, die du nie weißt, bevor du es versuchst. Ich habe festgestellt, dass einige Dinge, wie Cymbalta (Duloxetin), dem Schmerz helfen und ein wenig Energie geben können, um hinauszukommen und mehr zu tun, mehr Sport zu treiben. "

Muskel- und Gelenkschmerzen bei Autoimmunkrankheiten sind hauptsächlich darauf zurückzuführen eine "fehlgeleitete Immunantwort", bei der Ihr Immunsystem Ihre eigenen Zellen und Gewebe angreift, beispielsweise in Ihren Gelenken und im Bindegewebe. Sowohl die durch die Immunantwort hervorgerufene Entzündung als auch die Zerstörung von Gewebe führen zu Schmerzen. Schmerzen können auch darauf zurückzuführen sein, dass Ihr Körper versucht, Schwäche oder Mobilitätsprobleme auszugleichen.

Arten von Autoimmun-Erkrankungen Gelenk- und Muskelschmerzen

Es gibt so viele verschiedene Arten von Schmerzen mit Autoimmunkrankheiten, die Sie sich wünschen könnten Es gab mehr Möglichkeiten, deine Muskel- und Gelenkschmerzen zu beschreiben. Allgemein gebräuchliche deskriptive Begriffe sind:

  • Chronische Schmerzen - anhaltende Schmerzen (mehr als drei Monate), die manchmal schlimmer werden können, aber immer da sind. Chronische Schmerzen können stumpf oder pochend, leicht oder tief in Ihren Muskeln oder Gelenken sein
  • Akute Schmerzen - plötzlich auftretende Schmerzen
  • Steifheit - weniger Schmerzen als ein Gefühl der Überbeanspruchung oder Nichtbenutzung Muskeln und Gelenke
  • Symmetrischer oder asymmetrischer Schmerz - bei einigen Autoimmunerkrankungen treten Schmerzen im selben Gelenk auf beiden Körperseiten auf (symmetrisch) und bei manchen nur auf einer Seite (asymmetrisch)

Hier sind einige der typischen Erfahrungen von Muskel-und Gelenkschmerzen bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen:

  • Morgensteifigkeit - Autoimmunerkrankung Schmerzen und Steifigkeit wird oft besser, wie Sie durch den Tag gehen, auch wenn Sie steif und wund aufwachten
  • Muskelschmerzen - Sie können Schmerzen im ganzen Körper verspüren.
  • Gelenkschmerzen - bestimmte Gelenke können sich entzünden und wund werden; abhängig von der Störung können Schmerzen überall auftreten, von den Fingern bis zum unteren Rücken bis zu den Füßen.
  • Begrenzter Bewegungsbereich - Wenn ein Gelenk betroffen ist, können Sie stärkere Schmerzen verspüren, wenn Sie versuchen, dieses Gelenk zu verwenden in vollem Umfang.
  • Migrationsschmerzen - unter manchen Bedingungen, wie Morbus Crohn, bewegt sich der Schmerz in verschiedene Gelenke.

Home Management von Schmerzen

Hier sind einige Schritte, die Sie zu Hause nehmen können Verwalten Sie Ihre Gelenkschmerzen:

  • Nehmen Sie nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs). Diese nicht verschreibungspflichtigen Medikamente können helfen, Gelenkschmerzen zu lindern. NSAIDs umfassen Ibuprofen, Naproxen und Aspirin. Sie können auch Paracetamol nehmen, das kein NSAID ist, aber Schmerzen lindern kann.
  • Bewegung ausüben. Auch wenn Gelenkschmerzen und -steifigkeit Sie verlangsamen können, hilft Bewegung, zusätzliche Gelenkschmerzen zu vermeiden. Dr. Shaffer empfiehlt Stretching und Flexibilität Übungen zusätzlich zu bleiben so aktiv wie Sie können.
  • Nehmen Sie verschreibungspflichtige Medikamente wie Ihr Arzt bestellt. Es gibt viele Medikamente, die Ihr Arzt verschreiben kann, um Ihnen bei der Behandlung von Gelenkschmerzen zu helfen. Aber es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu arbeiten, um die richtige Kombination von Medikamenten für Sie zu finden. "Selbst innerhalb derselben Autoimmunerkrankung werden verschiedene Patienten auf unterschiedliche Weise reagieren. Ein Medikament, das einem Patienten hilft, funktioniert möglicherweise gar nicht für Sie, Sie müssen es also weiter versuchen ", sagt Shaffer. Die Einnahme der von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamente hilft Ihnen, Ihre Erkrankung als Ganzes zu behandeln, wodurch Gelenkschmerzen und Steifheit reduziert werden. Einige der verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie erhalten können, sind:
    • Kortikosteroide. Diese können oral eingenommen werden, oder Ihr Arzt kann Ihnen Kortikosteroidschüsse direkt in Ihre Gelenke geben, um Schmerzen und Steifheit zu lindern.
    • Verschreibungspflichtige Schmerzmittel Ihr Arzt verschreibt Ihnen möglicherweise stärkere Schmerzmittel, die Sie bei Schüben einnehmen können.
    • Krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARDs). Malariamittel, entwickelt für die Behandlung von Malaria, verbreiten eine Infektionskrankheit durch Moskitos, kann verwendet werden, um Gelenkschmerzen und andere Symptome von Autoimmunerkrankungen zu verwalten. Andere DMARDs umfassen Rheumatrex (Methotrexat), Ridaura (orale Goldsalze) oder Solganal (Gold durch Injektion), Azulfidine (Sulfasalzine) und andere.
    • Biologische Therapien. Diese neueren Therapien hemmen das körpereigene Immunsystem und schließen Enbrel ein (Etanercept) und Remicade (Infliximab).
  • Verwalten Sie Ihre Stimmungen. Verwalten von Schmerzen kann ermüdend und deprimierend sein. Interessanterweise zeigte eine neuere Studie an 94 Patienten mit rheumatoider Arthritis, dass diejenigen, die allgemein positive Emotionen beibehielten, 28 Prozent weniger Schmerzen erlitten.
  • Alternative Therapien ausprobieren. "Solange es nicht gefährlich und schädlich ist, sage ich es. Manche Menschen haben wirklich von alternativen Behandlungen profitiert ", sagt Shaffer. Denken Sie daran, Ihre Ärzte darüber zu informieren, welche alternativen Behandlungen Sie ausprobieren möchten - und lassen Sie die alternativen Behandlungspraktiker von den Medikamenten wissen, die Sie einnehmen. Gelenkschmerzen und -steifheit können durch alternative Therapien wie:
    • Akupunktur
    • Massage
    • Heiß- und Erkältungsbehandlungen

Wann müssen Sie den Arzt für Gelenk- und Muskelschmerzen anrufen

Wenn Sie alles versucht haben Von den Optionen, die normalerweise funktionieren und Sie immer noch Gelenkschmerzen haben, die den Schlaf, die Mobilität oder die Lebensqualität beeinträchtigen, ist es Zeit, wieder mit Ihrem Arzt zu sprechen. Warten Sie nicht, um den Anruf zu tätigen - Sie müssen nicht mit behindernden Schmerzen leben.

Beliebte Beiträge

Empfohlen, 2019

Was sind Ohrschmerzen?
Lebensstil

Was sind Ohrschmerzen?

Die meisten Ohrenschmerzen klärt sich ohne Behandlung auf. Aber wenn es nicht besser wird, oder wenn Sie andere, ernstere Symptome haben, müssen Sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen. Die meisten Leute nehmen an, dass Ohrenschmerzen und Ohrenschmerzen nur bei Kindern auftreten, aber sie können auch bei Erwachsenen auftreten.
Weiterlesen
10 Mythen und Fakten über Fibromyalgie
Lebensstil

10 Mythen und Fakten über Fibromyalgie

Die Ursprünge von Fibromyalgie-Schmerzen werden oft missverstanden.Fetting Bilder Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, die Schmerzen im gesamten Körper sowie Müdigkeit beinhaltet. Jeder, der Fibromyalgie hat, erlebt es anders, was ein Grund dafür ist, dass Missverständnisse und Mythen diesen Zustand oft umgeben.
Weiterlesen
7 ÜBerraschenderweise gesunde mexikanische Rezepte für Cinco de Mayo
Medizin

7 ÜBerraschenderweise gesunde mexikanische Rezepte für Cinco de Mayo

Wir lieben das ganze Jahr über mexikanische Küche, aber auf Cinco de Mayo gibt es noch mehr Anreiz zum Feiern mit einem köstlichen Aufstrich voller traditioneller Gerichte. Während die südliche Grenze und die Tex-Mex-Küche reich an Natrium und Kalorien sind, hilft die Zubereitung gesunder mexikanischer Rezepte zu Hause, um ungesunde Zutaten zu reduzieren und gleichzeitig den frischen Geschmack zu bewahren, den Sie sich wünschen Die Party begann mit einem traditionellen mexikanischen Straßen-Mais
Weiterlesen
Elektronische Krankenakten können Diabetes-Pflege steigern
Lebensstil

Elektronische Krankenakten können Diabetes-Pflege steigern

MITTWOCH, 31. August (HealthDay News) - Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Verwendung von elektronischen Krankenakten anstelle von Papierakten die Versorgung von Diabetespatienten durch verstärkte Kommunikation erheblich verbessern kann. Diabetiker " besser und schneller verbessert "in verschiedenen Kliniken, die auf E-Records umgestellt hatten, sagte Studienautor Dr.
Weiterlesen
Ein Überblick über die Behandlung des Ösophaguskarzinoms
Lebensstil

Ein Überblick über die Behandlung des Ösophaguskarzinoms

Eine Diagnose von Speiseröhrenkrebs kann schockierend und beängstigend sein, aber es ist wichtig, konzentrieren Sie sich auf den nächsten Schritt, die Wahl Ihrer Krebsbehandlung ist planen. Abhängig von der Stufe Ihres Krebses gibt es eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, die allein oder in Kombination als Ihre beste Verteidigung gegen Speiseröhrenkrebs verwendet werden können.
Weiterlesen
Mobbing am Arbeitsplatz führt Mitarbeiter zu Beruhigern
Lebensstil

Mobbing am Arbeitsplatz führt Mitarbeiter zu Beruhigern

Die Arbeiter sind so beunruhigt, dass sie Opfer von Mobbing bei der Arbeit werden und dass sie bei Antidepressiva, Schlaftabletten und Tranquilizern Erleichterung suchen. Zwanzig Prozent der in Helsinki untersuchten 6.600 öffentlichen Angestellten berichteten, dass sie gemobbt wurden Arbeit. Weitere 18 Prozent der Frauen und rund 12 Prozent der Männer gaben an, dass sie in ihrem derzeitigen Job oder bei einem früheren Job bei einem anderen Arbeitgeber schikaniert worden waren.
Weiterlesen
Haben Sie eine Allergie oder Intoleranz?
Gesund leben

Haben Sie eine Allergie oder Intoleranz?

Milchallergien sind definiert als Überempfindlichkeit gegen Kuhmilchprotein durch das Immunsystem. Milchunverträglichkeit ist eine unerwünschte Reaktion auf Milch, die nicht das Immunsystem betrifft. Der Unterschied mag klein erscheinen, aber wenn Sie Intoleranz haben, können Sie mehr Optionen haben.
Weiterlesen