6 Dinge, die Baby-Boomer tun können, um ihrem Asthma zu helfen

Nur 53 Prozent der Baby-Boomer, die mit Asthma leben, verwenden einen Inhalator, um Asthmasymptome zu kontrollieren, laut einer in den Annals of Allergy, Asthma & Immunology veröffentlichten Studie . Das kann ein ernstes Problem für die Gesundheit der Boomer sein.

Schlechte Asthmakontrolle bei Baby-Boomer könnte ein größeres Problem sein, als Ärzte erkennen. Es gilt für zwei getrennte Gruppen von älteren Erwachsenen: diejenigen, bei denen Asthma diagnostiziert wurde, die sich nicht richtig selbst versorgen und die noch nicht diagnostiziert wurden. Baby-Boomer haben ungefähr das gleiche Risiko, Asthma zu entwickeln wie jüngere Kinder und Erwachsene - mit einer Rate von etwa 1 von 1.000 Menschen pro Jahr. Wie bei Kindern erhöht eine Familiengeschichte von Asthma und Allergien das Risiko für Erwachsene.

Ärzte dürfen kein Asthma bei älteren Erwachsenen vermuten und führen daher nicht die korrekten Tests durch - einschließlich Spirometrie, Heimspitzenstromüberwachung und Methacholin-Bronchoprovokationstests - Objektive Diagnose von Asthma, sagt Asthma-Experte Andrew Smith, MD, MS, Assistant Professor für klinische Medizin in der Abteilung für Immunologie, Allergie und Rheumatologie an der University of Cincinnati in Ohio. Dr. Smith ist Mitautor der Asthma-Studie über Baby-Boomer. Es überprüfte Gesundheitsinformationen von 77 Erwachsenen ab 60 Jahren und stellte fest, dass diejenigen mit Asthma eine signifikant niedrigere Lebensqualität hatten als ihre Altersgenossen ohne Asthma. "Etwa 10 Prozent der älteren Erwachsenen haben Asthma", sagt Smith. "Es ist daher eine relativ häufige [Bedingung]."

Darüber hinaus kann eine Diagnose durch andere Lungenerkrankungen, die mit dem Alter häufiger werden, einschließlich chronischer obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Stimmbandstörungen und einen Verlust erschwert werden der Lungenfunktion in Zusammenhang mit kongestiver Herzinsuffizienz, nach Forschung veröffentlicht in Seminare in der Atemwege und Intensivmedizin.

Auch nach einer Diagnose, Baby-Boomer mit Asthma leben dürfen keine Inhalatoren und andere Schritte zur Kontrolle von Asthma als sie sollten die im Journal of Asthma veröffentlichten Befunde zeigen. Basierend auf Informationen von Grundversorgern im ganzen Land, die bei Routinebesuchen über den Gesundheitszustand ihrer Patienten berichteten, haben etwa 58 Prozent der Erwachsenen mit Asthma keine Kontrolle über ihre Symptome und ihren Zustand.

Warum Baby Boomers Don 't Control Asthma

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Baby-Boomer bei Asthmakontrolle sparen:

  • schlechtes Verständnis von Asthma. Smith schlägt vor, dass selbst nach der Diagnose von Erwachsenen viele Asthmatiker nicht sehen, was es ist ist: eine chronisch-entzündliche Erkrankung, die täglich behandelt werden muss. Stattdessen sehen einige Asthma als episodische Unannehmlichkeiten.
  • Schlechtes Verständnis von Medikamenten. Einige Menschen haben kein gutes Verständnis dafür, warum es wichtig ist, regelmäßig Medikamente zu nehmen oder wann man Rettungsinhalatoren und zusätzliche Medikamente aufgrund von Symptomen einsetzt. Sich mit Asthma-Medikamenten vertraut zu machen, wird dadurch erschwert, dass "jeder Inhalator anders ist und seine eigene Ausbildung benötigt", sagt Smith.
  • Unverständnis, welche Symptome behandelt werden müssen. Besonders für Menschen, die kein Asthma gesehen oder erlebt haben Bislang kann es schwierig sein zu wissen, ob Atembeschwerden behandelt werden müssen oder einfach ertragen werden müssen. Auch, sagt Smith, könnten die Leute fälschlicherweise glauben, dass das Gefühl von Kurzatmigkeit einfach Teil des Älterwerdens ist. "Im Allgemeinen ist Kurzatmigkeit nicht unbedingt ein normaler Teil des Alterns und sollte bewertet werden", sagt er.
  • Kosten für Medikamente. Erwachsene mit Asthma, die keine oder unzureichende Krankenversicherung haben, neigen zu schlecht kontrolliertem Asthma . "Aktuelle inhalative Medikamente sind sehr effektiv, aber können für diejenigen mit einem festen Einkommen ziemlich teuer sein", sagt Smith. Wenn Kosten ein Problem sind, ist es wichtig, Ihren Arzt wissen zu lassen, sagt er, weil Ärzte "helfen können, Barrieren für die Behandlung zu überwinden, wie z. B. Wechsel zu vernebelten Medikamenten für Medicare-Abdeckung." Der Versuch, das Problem zu lösen, indem nur jeden zweiten Tag oder seltener als empfohlen Medikamente eingenommen werden, hält das Asthma nicht unter Kontrolle.
  • Unlust zur täglichen Medikation. Viele Menschen mögen einfach nicht die Idee, regelmäßig Medikamente nehmen zu müssen, insbesondere bei Erhaltungsmedikamenten, die nicht auf bestimmte Symptome ansprechen.
  • Rauchen. Erwachsene, die schlecht kontrolliertes Asthma ist wahrscheinlicher zu rauchen. In der Tat haben Menschen, die nach einer Asthmadiagnose weiter rauchen, eine schwierigere Zeit, die Asthmasymptome zu kontrollieren, da Zigarettenrauch ein Reizmittel ist.

Viele dieser Probleme können gelöst werden, indem man mehr Fragen an die Ärzte oder Krankenschwestern stellt, die an Ihrem Asthma beteiligt sind

Asthma-Tipps für eine bessere Gesundheit von Baby-Boomer

Bessere Asthmakontrolle führt zu konkreten Verbesserungen Ihrer Lebensqualität, darunter weniger Krankheitstage von der Arbeit, weniger Notfallbesuche und weniger Krankenhausaufenthalte.

"Einmal Es hat sich entwickelt, Asthma sollte aggressiv behandelt werden, um Kontrolle zu erreichen und die Funktion bei älteren Erwachsenen zu maximieren ", sagt Smith. Anzeichen dafür, dass Ihr Asthma besser behandelt werden muss, sind:

  • Oft müssen Sie Ihren Aktivitätslevel begrenzen.
  • Drei oder mehr Mal in der Woche Kurzatmigkeit erleben
  • Mindestens einmal pro Woche nächtliche Symptome haben
  • Rettungsinhalator zwei oder mehrere Male pro Woche
  • Eine Asthma-Exazerbation oder eine signifikante Verschlechterung zweimal oder mehrmals pro Jahr, trotz Bemühungen zur Kontrolle der Symptome

Schritte, die Sie ergreifen können, um Asthma besser zu bewältigen, sind:

  • Regelmäßig Arztbesuche. Erkundigen Sie sich mindestens zweimal pro Jahr bei Ihrem Arzt über Ihr Asthma, häufiger, wenn Ihr Asthma nicht unter Kontrolle ist. Obwohl Sie keinen Spezialisten benötigen, können Sie besser mit einem Team arbeiten, das sich auf Asthma, Allergien oder Lungenerkrankungen konzentriert. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt darüber, ob andere Gesundheitszustände Aufmerksamkeit benötigen. Zum Beispiel scheinen schlecht kontrollierte Asthmasymptome bei Erwachsenen mit einer Vorgeschichte gastroösophagealer Symptome einherzugehen - fragen Sie, ob Sie diese oder andere chronische Symptome behandeln lassen müssen.
  • Haben Sie Asthma-Tests. Mindestens einmal pro Jahr Spirometrie-Tests zur Überprüfung der Atemkapazität.
  • Machen Sie sich über Asthma fit. Der schwierigste Teil könnte das Erlernen des neuen Vokabulars und der Aufgaben sein, die mit der Behandlung von Asthma einhergehen. Arbeite mit deinem Team zusammen, um zu verstehen, wie Asthma deine Atmung beeinflusst, wie du Auslöser zu Hause kontrollierst und wie du deine Medikamente verwendest.
  • Vermeide Auslöser. Zahlreiche Auslöser in deiner Umgebung können dein Asthma verschlechtern, einschließlich Allergene wie Hausstaubmilben oder Reizstoffe wie Rauch. Selbst kalte Luft kann Asthma-Symptome auslösen. Ihr medizinisches Team kann Ihnen helfen herauszufinden, was Ihr Asthma auslösen könnte.
  • Sie kennen Ihren Asthma-Aktionsplan. Sie und Ihr Ärzteteam sollten einen Aktionsplan entwickeln, in dem beschrieben wird, wie Sie Asthmaauslöser vermeiden nehmen Ihre täglichen Medikamente und wie Sie auf Symptome reagieren, die trotz Ihrer Erhaltungsmedikationen auftreten, wie wenn Sie einen Rettungsinhalator verwenden.
  • Ziel für einen gesünderen Lebensstil. Übergewicht und Rauchen sind beide unabhängig voneinander verbunden zu schlecht kontrollierten Asthmasymptomen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über allgemeine Gesundheitsziele, wie zum Beispiel ein gesundes Gewicht und das Rauchen aufzugeben.

"Asthma-Management ist ein aktiver Prozess", sagt Smith. Um Kontrolle zu erlangen und die Lebensqualität zu verbessern, müssen Sie eine aktive Rolle in Ihrem Behandlungsplan einnehmen.

Beliebte Beiträge

Empfohlen, 2019

Was sind Antazida?
Gesund leben

Was sind Antazida?

Antazida sind rezeptfreie Medikamente, die helfen, Symptome von Schmerzen und Beschwerden durch Sodbrennen oder saurem Reflux zu beheben. Sie arbeiten durch Neutralisierung der Magensäure, die den Magen reizt und ösophagus. Beispiele für Antazida, die Sie bei Ihrem örtlichen Supermarkt oder in Ihrer Apotheke finden, sind: Tums (Calciumcarbonat) Citrical (Calciumcitrat) Gaviscon (Alginsäure) Alka-Seltzer (Natriumbicarbonat) Arzneimittel, die eine Kombination von Aluminium und Magnesium enthalten,
Weiterlesen
Rückenschmerzen Ressourcen
Gesund leben

Rückenschmerzen Ressourcen

American Chronic Pain Association (ACPA) 800-533-3231 Die ACPA bietet Unterstützungsgruppen in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt an. Der Verein wurde von jemandem gegründet, der chronische Schmerzen hat, und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen beim Umgang mit chronischem Schmerz und Bewältigungsstrategien zu helfen.
Weiterlesen
Studie sieht mögliche Verbindung zwischen Luftverschmutzung und Autismus-Risiko
Gesund leben

Studie sieht mögliche Verbindung zwischen Luftverschmutzung und Autismus-Risiko

MONTAG, 26. November 2012 (HealthDay News) - Kinder, die Luftverschmutzung durch Verkehr und andere Quellen ausgesetzt sind, während sie im Mutterleib und während ihres ersten Jahres ein erhöhtes Risiko für Autismus haben, a neue Studie schlägt vor. Kleinkinder, die der höchsten Luftverschmutzung ausgesetzt waren, erkrankten dreimal häufiger an Autismus als diejenigen, die den niedrigsten Konzentrationen ausgesetzt waren, fanden Forscher heraus.
Weiterlesen
Körper, keine Gesichter, kann intensive Gefühle vermitteln
Lebensstil

Körper, keine Gesichter, kann intensive Gefühle vermitteln

FREITAG, 30. November 2012 - Sie sagen, Augen seien die Fenster zur Seele, aber Forscher haben Beweise gefunden, dass der Körper bessere Hinweise liefert zum Entziffern intensiverer Emotionen als das Gesicht. In einer Studie, die diese Woche in der Zeitschrift Science veröffentlicht wurde, haben Forscher der Hebrew University, der New York University und der Princeton University Studienteilnehmer gebeten, die Emotionen von Gesichtern zu beurteilen reale positive und negative Erfahrungen.
Weiterlesen
Auswahl der besten Feuchtigkeitscreme für Ekzeme
Lebensstil

Auswahl der besten Feuchtigkeitscreme für Ekzeme

Die tägliche Feuchtigkeitszufuhr muss ein wichtiger Teil Ihrer Hautpflege sein, ganz gleich, ob Sie einen juckenden Hautausschlag verhindern oder ein Ekzemausschlag lindern wollen. Aber Wählen Sie die beste Feuchtigkeitscreme für Ekzeme ist so wichtig wie mit es. Wenn Sie in der Hautpflege Gang in Ihrer Apotheke stehen, die beste Feuchtigkeitscreme für ein Ekzem Hautausschlag ist vielleicht nicht offensichtlich.
Weiterlesen
Heath Ledger, Überdosis von Prominenten und die Gefahr der Kombination von Rezepten
Medizin

Heath Ledger, Überdosis von Prominenten und die Gefahr der Kombination von Rezepten

Was Heath Ledger, Elvis Presley, Anna Nicole Smith, Judy Garland und Marilyn Monroe haben gemeinsam? Sie alle starben an versehentlichen Überdosierungen verschreibungspflichtiger Medikamente. Und das sind nur einige der berühmtesten Fälle. Es gibt viel mehr Fälle mit weniger bekannten Sternen, und natürlich am tragischsten sind die Tausende von "durchschnittlichen" Menschen, die jedes Jahr aufgrund von versehentlichen Überdosierungen verschreibungspflichtiger Medikamente sterben.
Weiterlesen
Täglich aktiv sein
Lebensstil

Täglich aktiv sein

Bist du schon einmal im Haus herumgerannt, um das Staubwischen und Staubsaugen zu erledigen? Haben Sie bemerkt, dass Ihr Blutzuckerspiegel niedrig ist, wenn Sie den Rasen mähen? Sie haben den Beweis, dass Sie nicht ins Fitnessstudio gehen müssen, um Bewegung zu nutzen, um Ihren Blutzuckerspiegel zu senken.
Weiterlesen
Einfache Schritte, um Ihre Gelenke zu speichern
Gesund leben

Einfache Schritte, um Ihre Gelenke zu speichern

Während sowohl eine Familiengeschichte von Arthritis und fortschreitendem Alter kann Ihr Risiko für die Entwicklung der Bedingung erhöhen, gibt es Schritte, die Sie ergreifen können um Arthritis vorzubeugen. Ein gesundes Leben, das betont, aktiv zu sein und eine nahrhafte Diät zu essen, hilft, sagt Geeta Nayyar, MD, behilflicher klinischer Professor der Medizin an der George Washington Universität in Washington, DC Diese Lebensstiländerungen sind einfach und direkt, aber sie in tägliche Gewohnhe
Weiterlesen