10 Jahre Tamoxifen: Was Ärzte und Brustkrebspatientinnen denken

Donnerstag, 6. Dezember 2012 - Frauen, die das Brustkrebs-Medikament Tamoxifen für einen längeren Zeitraum nehmen, könnten ihre Chancen auf Brustkrebsrezidive weiter verringern, britische Forscher sage in einer neuen Studie. Ältere Studien zeigten, dass fünf Jahre nach der ersten Brustkrebsbehandlung die ideale Zeit für Frauen mit Östrogen-positivem Brustkrebs war, die Droge einzunehmen, aber die Forschung legt nahe, dass die Einnahme des Medikaments für ein Jahrzehnt das langfristige Risiko von Brustkrebsrezidiv und Sterben von Krebs. Die Sterblichkeitsrate für Frauen in der Studie, die das Medikament seit 10 Jahren nahm, war 12 Prozent, verglichen mit 15 Prozent für diejenigen, die es länger dauerte.

Tamoxifen gehört zu einer Klasse von Medikamenten namens Antiöstrogene, die die Aktivität von Östrogen blockieren. Diese Medikamente sind möglicherweise das Wachstum von einigen Brust-Tumoren, die Östrogen brauchen zu wachsen stoppen - genannt Östrogen-positiven Tumoren. Tamoxifen, das in Tablettenform vorliegt, wird zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt, der sich bei Männern und Frauen auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat, um Brustkrebs bei Frauen zu behandeln, die zuvor dafür behandelt wurden, um das Risiko der Entwicklung zu verringern ernstere Arten von Brustkrebs bei einigen Frauen, und das Risiko von Brustkrebs bei Frauen, die ein hohes Risiko sind, nach den National Institutes of Health zu reduzieren.

"Tamoxifen wurde seit mehr als 20 Jahren verwendet, um Frauen zu behandeln mit bestimmten Arten von Brustkrebs, aber es ist immer noch nicht genau klar, wie lange eine Frau es nehmen sollte ", sagt Mallika Marshall, MD, Medical Director Everyday Health. "Frühere Studien haben gezeigt, dass es für mindestens fünf Jahre besser ist, als nur zwei einzunehmen, jetzt sieht es sogar so aus, als ob es noch länger dauert."

Tamoxifen: Nicht ohne Nebenwirkungen

Die Möglichkeit, das Medikament über einen längeren Zeitraum einzunehmen, kann bei manchen Patienten nicht mit offenen Armen beantwortet werden. Zu den Nebenwirkungen gehören Hitzewallungen, vaginale Trockenheit, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Übelkeit.

Zu ​​den schwerwiegenderen Nebenwirkungen zählen Gebärmutterkrebs, Blutgerinnsel und Schlaganfälle. Die schwersten Nebenwirkungen werden bei postmenopausalen Frauen beobachtet, sagt Stephanie Bernik, PhD, Chef der chirurgischen Onkologie am Lenox Hill Hospital in New York City. "Vor der Menopause Frauen sind das Futter in der Gebärmutter zu vergießen, so ist es schwieriger für sie, Krebs zu entwickeln."

Aber für einige Frauen sind die Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen Grund genug, Tamoxifen zu stoppen.

"I Ich habe Patienten, die sagen, dass sie depressiv geworden sind. Oft genug kommen sie von der Droge und fühlen sich besser, also ist es wahrscheinlich in irgendeiner Weise verbunden ", sagt Dr. Bernik. "Ich habe auch Frauen sagen lassen, dass ihre Hitzewallungen so schlecht sind, dass sie nicht funktionieren können."

"Tamoxifen kann eine Reihe von Nebenwirkungen haben, und einige Frauen entscheiden sich dafür, es aus diesem Grund vorzeitig zu stoppen", sagt Dr Marshall. "Viele Krebsexperten sagen, dass ihre Patienten die Tage bis zum Ende ihrer fünfjährigen Behandlung zählen."

Einige Leser von Everyday Health haben sich auf Facebook über ihre Erfahrungen mit Tamoxifen ausgetauscht. Kathy Hanlin McPherrin schrieb: "Ich bin ein Überlebender der Krebserkrankung im Stadium 3c. Sechs Monate Chemotherapie, Mastektomie, sechs Wochen Bestrahlung und im zweiten Jahr von fünf für Tamoxifen. Ich bin geblieben, aber einige Nebenwirkungen sind hart. Emotionale Achterbahn, Haarausfall. Aber mein Onkologe will mich fünf Jahre lang darauf haben, gefolgt von einem lebenslangen Östrogenblocker. Gelockt von Zeit zu Zeit Tamoxifen. "

Everyday Gesundheit Breast Cancer Blogger Kathy-Ellen Kups hatte eine andere Erfahrung:" Nach nur drei Jahren auf Tamoxifen wurde ich Arimidex verschrieben, aber fand die Nebenwirkungen von Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Unwohlsein Unerträglich. Ich drängte meinen Arzt, mich für die letzten zwei Jahre auf Tamoxifen zu setzen ... Ich nahm Tamoxifen fünf Jahre lang ohne erkennbare Nebenwirkungen ", schreibt sie in ihrem Blog.

Trotz der Nebenwirkungen glauben viele Experten, dass die Vorteile von Tamoxifen für die meisten Frauen das Risiko schwerer Komplikationen überwiegen.

Mehr Risiko für Frauen nach der Menopause

Die neue Tamoxifen-Studie scheint gut gemacht zu sein, sagt Bernik behandelt nicht, was zu tun ist, wenn eine Frau Menopause während der Behandlung eintritt.

Tamoxifen ist wegen der erhöhten Risiken nicht die erste Wahl-Droge in post-menopausalen Frauen. Diejenigen, die die Menopause durchlaufen haben, bekommen ein anderes Medikament, einen sogenannten Aromatasehemmer, der weniger gesundheitsschädlich ist und besser in einer älteren Altersgruppe funktioniert.

Einige Studien zeigen, dass die Einnahme von Tamoxifen für zwei Jahre gefolgt von einem Aromatasehemmer funktioniert Bei Frauen nach der Menopause besser, aber diese jüngste Studie befasst sich nicht mit dem Wechsel zum Aromatasehemmer, sagt Bernik.

"Wenn jemand 40 ist und Tamoxifen bis zu 45 einnehmen, bekommen sie immer noch ihre Periode Verwenden Sie das als Brücke und nehmen Sie den Aromatasehemmer nach? ", fragt Bernik. "Es ist falsch anzunehmen, dass es einen Vorteil gibt, wenn Sie Tamoxifen 10 Jahre lang und Aromatasehemmer später einnehmen. Sie können nicht einfach davon ausgehen, dass Sie es mit einer Studie zeigen müssen. "Sie glaubt, dass Studien durchgeführt werden müssen, um verschiedene Zeitspannen für jedes Medikament zu betrachten, besonders für diejenigen, die während der Behandlung in die Menopause kommen Niedrige Kosten von Tamoxifen

Tamoxifen, das unter den Markennamen Nolvadex und Soltamax verkauft wird, ist, wie die beiden Ärzte sagen, weniger teuer als andere Hormonbehandlungen zur Behandlung von Brustkrebs, laut der Schätzung von Susan G. Komen für die Cure Foundation kostet Tamoxifen etwa 100 Dollar pro Monat, ist aber in der Regel durch eine Versicherung gedeckt.Wenn eine Frau keine Versicherung hat oder ihre Versicherung die Kosten nicht deckt, gibt es Hilfsprogramme, die helfen können.

Bernik weist auf den Nutzen einer längeren Einnahme von Tamoxifen hin Die Zeit ist relativ gering.

"Wenn Sie die Droge 100 Frauen geben, ändern Sie die Anzahl der Patienten, die nicht gesund sind, von 15 auf 12 Prozent. Sie ändern nur das Ergebnis für drei Frauen von 100 Patienten ", bemerkt sie.

Wenn ein Patient es fühlt Es lohnt sich, sie sollten die Tamoxifen-Option mit ihrem Arzt besprechen, empfiehlt Bernik. "Frauen müssen verstehen, dass ... wenn sie das Gefühl haben, dass der Kurswechsel von drei Menschen ausreicht, weil sie denken, dass sie zu diesen Menschen gehören, dann sollten sie darüber nachdenken."

Beliebte Beiträge

Empfohlen, 2019

Altersbezogene Anzeichen von Autismus
Gesund leben

Altersbezogene Anzeichen von Autismus

Erste Kichern, erste Worte und erste Schritte sind aufregende Meilensteine ​​für Eltern und Baby. Aber was ist, wenn Ihr Baby sie nicht erreicht? Sind diese möglichen Warnzeichen von Autismus? Autismus und verpasste Meilensteine ​​ Autismus ist eine Entwicklungsstörung, die typischerweise vor dem 3. Lebensjahr auftritt und bei Kindern im Alter von bis zu 18 Monaten diagnostiziert werden kann.
Weiterlesen
Bipolare Störung und Glücksspielsucht
Gesund leben

Bipolare Störung und Glücksspielsucht

Menschen mit einer bipolaren Störung haben oft Suchtverhalten. Sie kaufen zwanghaft Dinge, die sie nicht brauchen, machen häufigen und riskanten Sex oder verbringen viele Stunden am Arbeitsplatz. Sie neigen auch dazu, zwanghaft zu spielen. Menschen, die bipolar sind neigen zu Verhaltensweisen, die zu viel Geld für Lottoscheine, verbringen Stunden vor Video Poker-Maschinen, und häufige Reisen in Casinos.
Weiterlesen
Was wissen Sie wirklich über COPD?
Medizin

Was wissen Sie wirklich über COPD?

Shutterstock Wenn Menschen über chronisch obstruktive Lungenerkrankung, besser bekannt als COPD, nachdenken, könnten sie stereotypisch wirken Bild - eine ältere Person mit einer Zigarette in der einen Hand und einem Sauerstofftank in der anderen. Es ist einer, der hinter der Realität zurückbleibt. Lesen Sie weiter, um COPD Mythen zu zerstreuen und die harten Fakten über die Bedingung zu bekommen.
Weiterlesen
In der Hoffnung, Knochenmetastasen zu verhindern
Gesund leben

In der Hoffnung, Knochenmetastasen zu verhindern

Kann Actonel [Risedronat] oder Fosamax [Alendronat] nützlich sein, Knochenmetastasen bei jemandem zu verhindern, der für Hormonrezeptor-negativen Brustkrebs behandelt wurde? Sie stellen eine ausgezeichnete Frage . Patienten mit Brustkrebs in der Anamnese erhalten häufig aus zwei Gründen Bisphosphonate - zu denen Actonel, Fosamax, Zometa [Zoledronat], Aredia [Pamidronat] und andere gehören.
Weiterlesen
Neue MS Symptom: Zumindest hat es gewartet ...
Medizin

Neue MS Symptom: Zumindest hat es gewartet ...

Dank monatelanger Planung, Wochen der methodischen Vorbereitung und - ich werde nicht lügen - a Ein paar Provigil Tabletten, unser 11-stündiges 12-Gänge-Thanksgiving-Fest, kam so gut, wie ich es mir erhofft hatte (und wahrscheinlich besser als es sollte!) Familien-Drama beiseite, es war das beste Dinner-Party, das ich habe jemals geworfen!
Weiterlesen
Emotionale Gesundheit, Emotionale Gesundheit
Lebensstil

Emotionale Gesundheit, Emotionale Gesundheit

Der Hochzeitstag einer Frau ist eigentlich die monumentale Anfertigung einer Erinnerung. Der Anfang dieses Speichers beginnt mit dem Vorschlag. Also, "hey lass uns hängen", wird nicht die Gerechtigkeit für dein Leben tun. Dies ist ein wichtiger Moment, daher ist es wichtig, die richtige Ehe vorzuschlagen.
Weiterlesen
Sie sind nie zu alt für Akne
Gesund leben

Sie sind nie zu alt für Akne

Sie könnten gedacht haben, dass, sobald Sie von der Hochschule abgeschlossen, Sie mit Akne fertig sind. Vielleicht sind Sie sogar 30 Jahre alt geworden oder fangen an, die ersten Anzeichen von Falten zu sehen, aber finden, dass Ihre Akne anhält. Akne geht manchmal über die Teenagerjahre hinaus, oder sie kann später in Ihrem Leben von neuem beginnen.
Weiterlesen
Epilepsie-Chirurgie, die weniger invasiv ist
Lebensstil

Epilepsie-Chirurgie, die weniger invasiv ist

Medikamente sind nicht immer erfolgreich bei der Behandlung von Anfällen. Und Epilepsie-Operationen sind oft sehr invasiv, manchmal mit der Entfernung von großen Teilen des Gehirns in der Hoffnung, den Ursprung von Anfällen loszuwerden. Aber für einige Menschen mit Epilepsie, eine weniger invasive Operation, die die elektrischen Impulse im Gehirn stört & ndash; genannt Multiple subpiale Durchtrennung & ndash; mdash könnte eine Option sein.
Weiterlesen